Keine Katze im  Haus - die Welt war grau und leer. Das Tierheim vermittelte uns "Digger". Er war damals ein Jahr alt.

 

Noch ehe er sich bei uns hatte einleben können, entwischte er bereits am ersten Tag über den Küchenbalkon. Wir suchten die ganze Nachbarschaft ab und klebten Suchmeldungen. Doch am frühen Abend fand er sich wieder bei uns ein. Wir waren happy.

 

Er war ein ganz lieber und sanfter Kater. Doch leider stellte sich heraus, dass er Katzen-Aids hatte. Mit großem tierärztlichen  Aufwand wurde versucht, das Immunsystem solange wie möglich zu stärken. Aber nach dreieinhalb Jahren wurde er immer schwächer und verstarb viel zu früh. Aber ich denke, er hatte eine schöne Zeit bei uns gehabt.